LIFFT

Das Kollektiv Konglomerat lässt Theater und Text auf neuartige Weise aufeinandertreffen. In einer langen Nacht der Literatur und Performance im FFT werden Prosatexte zu spannenden Live-Erlebnissen. Die Zuschauer*innen erwartet ein Abend mit sieben ganz unterschiedlichen Performances. Regieteams aus Düsseldorf, Köln, Salzburg und Berlin experimentieren mit Texten von Umberto Eco, Sten Nadolny, Maxim Biller und Haruki Murakami, den Düsseldorfer*innen Stephan Kaluza, Verena Meis und Georg Schiller. Auf überraschende Art und Weise bringt LIFFT das Verhältnis von Literatur und Theater neu ins Spiel. Konglomerat ist ein Kollektiv aus Vertreter*innen der Bildenden Kunst und des Theaters, der Literatur und Wissenschaft aus Düsseldorf und darüber hinaus.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.